FAVORITEN

CAFÉS
Café Centrál
1053 Budapest, Károlyi Mihály u. 9.
(in unmittelbarer Nähe der Einkaufsstrasse "Váci utca")

Das Café ist eines der berühmtesten Traditionskaffeehäuser in Budapest. Das Kaffehaus wurde zuerst 1887 eröffnet. Im Kommunismus wurde es verstaatlicht und ruiniert. Nach mehr als 50 Jahren in den 1990er Jahren wurde das Café großsaniert und im alten Glanz wiedereröffnet. Ich liebe das "Centrál", weil es im Gegensatz zu vielen anderen Cafés in der Innenstadt nicht zu touristisch ist.

Wenn Sie ein Café wählen möchten, wo Sie echten Ungarn beim Kaffetrinken beobachten können, ist in der Nähe der Fußgängerzone das "Centrál" die beste Alternative. (Mehr Info: www.centralkavehaz.hu)
Book Café im ehemaligen Pariser Modehaus
1061 Budapest, Andrássy út 39.
(Auf der Andrássy Str. zwischen der Oper und dem Oktogon)

Das ursprünglich in den 1880er Jahren gebaute Haus wurde 1910 grundlegend umgebaut und 1911 wurde hier mit der tollen Jugendstilfassade das Pariser Großwarenhaus (Párisi Nagyáruház) eröffnet.  Im Budapester Volksmund heisst das Gebäude nach wie vor Divatcsarnok (Modehalle). Diesen Namen hatte das Einkaufshaus von 1958 bis 1999. 

Nach einer jahrelangen Restaurierung wurde das Gebäude im November 2009 eröffnet. Im Erdgeschoß und im ersten Stock befindet sich ein Buchladen in den oberen Stockwerken luxuriöse Bürofläche. Im früheren Ballsaal (auch im ersten Stock) mit den tollen restaurierten Gemälden von Károly Lotz wurde aber eines der schönsten und stilvollsten Kaffeehäuser der Stadt eröffnet.

Geöffnet: Täglich 10-20 Uhr

http://www.lotzterem.hu/


Café Ruszwurm
1014 Budapest, Szentháromság u. 7.
(gegenüber der Matthiaskirche)

Das kleine Café Ruszwurm ist die älteste Konditorei in der Stadt (seit 1827). Obwohl es natürlich etwas touristisch ist, da es im Burgviertel bei der Matthaskirche liegt, gehört es zu meinen Lieblingscafés. Die Inneneinrichtung des kleinen Cafés ist faszinierend, wie ein Wohnzimmer einer wohlhabenden bürgerlichen Famile im 19. Jahrhundert.

Ausserdem sind die Preise nicht extrem überteuert, was man im Burgviertel nicht von allen gastronomischen Betrieben behaupten kann. Probieren Sie hier den den Kuchen "Ruszwurm Krémes".

www.ruszwurm.hu

Magyar
English
Café Eckermann
1092 Budapest, Ráday u. 58.
(Am Ende der Ráday Str, bei der Ringstraße)

Schon vom Weiten beherrscht das moderne Gebäude des Goethe Instituts das Straßenbild. Das Café Eckermann befindet sich im Erdgeschoss des Goethe Instituts. Deswegen kann man auch deutschsprachige Zeitungen und Magazine zum Kaffee lesen.


Die Einrichtung ist eine sehr gelungene Mischung von klassischer Kaffeehausatmosphäre und moderner Funktionalität.


Zum Glück hat das Café mit dem Umzug die Vorteile des alten Cafés nicht verloren, aber die negativen Sachen anscheinend hinter sich gelassen. So gibt es auch im neuen Café nach wie vor den sog. "Budapest kávé", mein Lieblingsgetränk. Eine Art Cappuccino, wo man die Milch mit dem Espresso selber zusammenmischen muss. Die frühere - häufig unfreundliche - Bedienung gehört aber endgültig der Vergangenheit.
UNGARN INDIVIDUELL Ihr Fremdenführer in Budapest und Ungarn
open URL check this out weitere Anbieter im Vergleich

Azték Choxolat
1052 Budapest, Károly krt. 22., Semmelweis u. 19.
(Im Durchgang zwischen den beiden Strassen)

Bei meinen häufigen Spaziergängen in der Innenstadt entdecke ich immer wieder einige neue Cafés. Die vielleicht positivste Überraschung der letzten Wochen wartete auf mich in einem Innenhof zwischen dem kleinen Ring und der Semmelweis Strasse. Bis jetzt war für mich nicht einmal dieser kleine Durchgang bekannt, das im Innenhof versteckte Café ist sicherlich eine der angenehmsten und stimmungsvollsten Adressen.

Im Sommer kann man den Kaffee auch auf der Terasse, also im Innenhof des Hauses genießen. Außer den vielen Kaffeesorten gibt es eine besonders reiche Auswahl an heiße Schokoladen.


Café Hütte
Budapest, Szabadság tér
(in der Mitte des Freihetsplatzes)

Das Café ist im kleinen Gebäude in der Mitte des Freiheitsplatzes, das als Eingang zur Tiefgarage dient. Der Platz ist vielleicht die schönste Grünanlage der Stadtmitte, umrahmt von tollen monumentalen Gebäuden, wie das frühere Fernsehgebäude, die US-Botschaft und die Nationalbank. Eine schönere Kulisse kann ich mir zu einem Café kaum vorstellen.
ZURÜCK ZU DEN FAVORITEN
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Counter
ZURÜCK ZU DEN FAVORITEN
Besucher seit 24. Januar 2006:
Kontakt:

Gergely Szabó
Fremdenführer

H-1152 Budapest
Oroszlán u. 80. 1. em. 1.

Telefon: +36 30 210 1337

gergely.szabo@ungarn-individuell.hu